SHE GOES SHOPPING

Performance im Urbanen Raum 2012

 

Bei dieser Performance besucht Vanessa Wagner in einem ihrer Kostüme die Stadt um auf dem Wochenmarkt Gemüse einzukaufen. Ihr Gesicht ist dabei verdeckt, nur durch Schlitze kann sie sehen.

Begleitet wir sie dabei von Ihrem damals 5-jährigen Sohn und einer Freundin welche sie filmt und fotografiert. 

Vanessa Wagner kritisiert in ihrer Performance die oftmals schwierige Situation von Alleinerziehenden in Deutschland. 

 

During this performance Vanessa Wagner visits the city in one of her costumes to buy vegetables at the weekly market. Her face is covered, she can only see through slits. She is accompanied by her then 5-year-old son and a friend who films and photographs her. In her performance Vanessa Wagner criticizes the often difficult situation of single parents in Germany.

She goes shopping

Ausschnitte Performance im Videoformat